Gebäude aus Holz sind weltweit im Kommen und haben sich aus ökologischer Sicht bereits gut etabliert. Im Bereich des mehrgeschossigen Bauens besteht allerdings flächendeckend noch zu wenig Vertrauen in Holz als Konstruktionsmaterial. Das Projekt BIGWOOD setzt auf den Aufbau eines überregionalen Netzwerkes, um Vorurteile und Barrieren, die gegenüber dem mehrgeschossigen und großvolumigen Bauen mit Holz bestehen, abzubauen.


  • Internationales/überregionales Netzwerk zum Thema großvolumiger Holzbau zwischen den Projektpartnern
  • Plattform für wichtige Stakeholder wie Bauträger, Planer, Politik, Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Erstellung von State of the Art Planungstools durch die Zusammenfassung von Systemlösungen für mehrgeßoßige Holzbauten
  • Entwicklung und Bau eines 1:1 Mockup in Bozen und von mobilen Demonstationsmodellen

ERDF: 666.766,57 Euro
Total Budget: 883.831,28 Euro


Projektlaufzeit
01/10/2019 – 31/03/2022


Das Projekt BIGWOOD mit der ID: ITAT1081 wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020.